In der Olivenmühle.........

http://www.liotribi.gr/gr/index_htm_files/158.jpg

Hier werden die Oliven in den großen Trichter gegeben, wo sie über ein Förderband nach oben transportiert......

 

danach werden sie in einem Rüttelsieb von kleineren Zweigen und Blättern getrennt werden. Vor dem mahlen werden die Oliven sorgfältig gewaschen.

http://www.liotribi.gr/gr/index_htm_files/163.jpg

 

 

http://www.liotribi.gr/gr/index_htm_files/159.jpg

In einer Hammermühle oder einem Mahlwerk bzw. Schneidwerk werden die Oliven mitsamt ihren Kernen zerkleinert. Die entstandene breiige Masse wird anschließend gerührt, damit sich die in ihr verteilten feinen Öltröpfchen zusammenschließen. Über eine Zentrifuge (Decanter) wird dann die Flüssigkeit von der festen Masse getrennt und das Öl aus dem Fruchtsaft der Olive gewonnen. Zur besseren Trennung beim Zentrifugieren wird dem Saft noch kaltes Wasser zugegeben;

 

http://www.liotribi.gr/gr/index_htm_files/166.png

Hier oben in einer dieser Hydraulischen Olivenöl Pressmaschinen wird unser hochwertiges Olivenöl Armenos hergestellt. 


 

Und fertig ist nun unser Armenos-Olivenöl.......


Das Buch: Olivenöl: Gesunder Genuss